Neue Designermarken 2011 – Sortimenterweiterung bei La Kopé exquisite

Herzlich Willkommen

La Kopé begrüßt die neuen „Brautmodendesigner“ Enzoani, Mori Lee, Veromia, White One by Pronovias, Atelier Diagonal by Pronovias.

Mit diesen neuen Labels erweitert das führende Münchener Brautmodenfachgeschäft La Kopé erneut seine breite Angebotspalette in allen Preiskategorien. 
Enzoani: Seit im Jahr 2005 die erste ENZOANI Kollektion auf den Markt gekommen ist, erfreut sich die Marke seitdem ständig wachsender Beliebtheit. Neben einigen Modellen der Enzoani Kollektion bietet La Kopé exquisite zugleich einige Modelle auch der Kollektion „Blue by Enzoani“. Enzoanis Kollektionen zeichnen sich durch hohe Qualität und viel Aufmerksamkeit für Details aus. Die „Couture“ – Kollektionen wurden speziell für die modebewusste, gut informierte Braut entworfen. Es sind Roben, worin manche Meter aus Stoff, Spitze und /oder Tüll verarbeitet worden sind und worin sowohl moderne wie romantische Elemente angewendet wurden.

Eine Designermarke mit Zukunft – nur in führenden Geschäften zu finden.

„W1 White One“ by PRONOVIAS/ „Ateilier Diagonal“ by PRONOVIAS: Der spanische Brautmodenhersteller PRONOVIAS ist in der Branche seit Jahres als “Trendsetter” in Sachen Brautmoden bekannt. Neben den bekanntesten Labels PRONIVIAS, LA SPOSA oder auch der exclusiven Designerkollektion von ELIE SAAB, welche alle bereits seit vielen Jahren feste Bestandteile der Angebotspalette von La Kopé exquisite sind, bietet PRONOVIAS mit der Kollektion White One und Ateilier Diagonal weitere Kollektionen zu günstigen Preisen an. Damit komplettiert La Kopé exquisite als PRONOVIAS Premium Dealer sein Angebot dieses führenden Hauses. Während sich die Kollektion White One an den Haute-Couture-Trends des Mutterhauses orientiert, kommt die Kollektion von Atelier Diagonal klassisch und zeitlos elegant daher. Um ein günstigeres Preisgefüge darstellen zu können, verzichten beide Kollektionen auf den Einsatz von teurer Seide, welche z.B. durch Taftstoffe ersetzt wird.

Mori Lee: Tradition und Romantik ist das Markenzeichen der Mori Lee Kollektion. Die üppigen Brautkleider des weltweit größten Brautmodenherstellers aus den USA sind im bei La Kopé exquisite mit insgesamt 3 Kollektionen vertreten. Mori Lee/ Ronald Joyce, sowie die Designerlinie Madleine Gardner, welche schlichte Eleganz mit höchster Exklusivität und luxeriösen Stoffen verbindet.

Veromia: Sexy Ausstrahlung und gute Passform. Seit Oktober 2008 arbeitet der Designer Jason Jennings (36) exklusiv für Veromia. Jason Jennings zum Thema Inspiration: „Bei jedem Kleid, das ich entwerfe, sehe ich jemanden vor mir. Ich liebe Frauen mit starkem Charakter und Persönlichkeit.“ Unlängst erhielt der Designer für seine Deluxe Kollektion einen Preis als „beste Kollektion für Übergrößen“.Jason Jennings: „Ich möchte Frauen mit Übergröße moderner und weiblicher machen.

Daneben arbeitet Jason Jennings auch an anderen Kollektionen für Veromia. Zum Thema „Stil“ sagt der Designer: „Ich bin für strenge Linien und feine Applikationen und arbeite Details liebevoll aus. Ich habe einen männlichen Blick auf Frauen und ich liebe atemberaubende Kleider mit einer sexy Ausstrahlung und guter Passform“. Der Designer arbeitet bevorzugt mit prächtigem Satin, zarter Spitze, Taft, Tüll und Organza. Schöne Kleider zu erschwinglichen Preisen. Ab sofort auch bei La Kopé exquisite.

Hier sehen Sie eine kleine Übersicht unserer neuen Designer für Brautkleider und Hochzeitsmoden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.